Wrap dich schlank – leichter Wrap für Thermomix

Lecker leichter Wrap mit Thermomix Zubereitung

Wenn es schnell gehen muss in Sachen Mahlzeit, kommt bei uns öfter mal ein leichter Wrap zum Einsatz. Die schnelle Zubereitung von Wraps bekommt dank des Thermomix ® von Vorwerk® noch einmal einen smart-Kick in der Vorbereitungszeit. Das ganze funktioniert natürlich auch ganz herkömmlich ohne Thermomix ®

Zur Info: SmartGeniessen berichtet über Firmen und Unternehmen bzw. deren Produkte, repräsentiert diese jedoch nicht! Bei SmartGeniessen handelt sich um einen unabhängigen (privaten) Blog

Der Kaloriengehalt des Wrap-Fladens ist in etwa der eines Brötchens, dafür hat ein leichter Wrap (richtig belegt) einiges mehr an Genuss und Delikatesse zu bieten. Die Zahlen im Klartext: Je Wrap-Fladen kommen 63 Gramm auf die Waage, die mit 191 Kcal zu Buche schlagen (natürlich ohne Belag). Der fertig belegte Wrap aus dem Rezept hat ca. 350 KCAL. Rezeptblatt zum download am  Bericht-Ende!

Leichter Wrap 1 - Zubereitung mit dem Thermomix ®. Bild: SmartGeniessen
Yummy – fast zu schade zum Einklappen

Ein leichter Wrap sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch hervorragend. Ganz nebenbei ist er bei den richtigen Zutaten noch ein echtes Sparwunder in Sachen Kalorien. Mit dieser Zusammensetzung geht er auch noch gut und gerne als Low Carb Gericht durch. Besonders wenn die Sweet Chilli Sauce und der Wrap als Low Carb Variante gekauft werden. Perfekt!

Die schmackhafte Alternative zum Brötchen: Ein leichter Wrap

Ein „normales“ Brötchen hat etwa 150 bis 180 Kcal und befriedigt die Gelüste nach einem vollwertigem Mittagsgericht nur mäßig.
Wenn es aber nicht nur ein kleiner Happen sein soll, sondern auch noch schnell und lecker, dann kommt der leichte Wrap ins Spiel und kann punkten!

Denn im Gegensatz zum Brötchen, hat man mit dem Wrap das Gefühl, eine vollständige kleine und zudem schmackhafte Mahlzeit zu sich genommen zu haben. Und die vielen Möglichkeiten beim Belegen lassen keine Langeweile auf dem Speiseplan aufkommen. Genauso soll’s sein!

Leichter Wrap 5 - Zubereitung mit dem Thermomix ®. Bild: SmartGeniessen
Mit Thermomix ® Unterstützung können größere Mengen im Handumdrehen vorbereitet werden

Selbstverständlich kann man die Zutaten, die im Thermomix ® für die Wraps aufbereitet werden, auch von Hand schnippeln, aber mit dem TM5 ® geht es natürlich (besonders bei größeren Mengen) einfach ein bisschen smarter und schneller in Sachen Konsistenz der gemixten Sachen.

Logo: YouTubeSchnelle Rezeptvideos 
SmartGeniessen auf Youtube – KlickMich!
Rezept zum leichten Wrap für den Thermomix ®

Zutatenliste für 4 Wraps

• 2 Dosen Thunfisch (in Wasser, nicht in Öl!)
• 1 Becher saure Sahne (10%)
• 1 Tomate (mittelgroß)
• 1 Stück Salatgurke (Wassergurke)
• Salz und Pfeffer (ein wenig)
• Sweet Chilli Sauce (auf Sweet achten!)
• Wraps (z.B. Kornmühle vom Penny Markt
(oder alternative Low Carb Variante – siehe weiter unten)
• Rucola-Salat
• Parmesankäse (nur wenige Bruchstücke, da gehaltvoll!)

Hier geht’s zum Gleitbrett-Testbericht (KlickMich)

#Werbung: Thermoslider – Bilder: Wundermix, Montage SmartGeniessen

Vorbereitung der Zutaten im Thermomix ®

Den entsafteten Thunfisch und die geviertelte Tomate zusammen mit der grob gewürfelten Salatgurke in den Mixtopf geben. Dazu kommen ein 3/4 Becher saure Sahne (150 Gramm), 5 EL Sweet Chilli Sauce sowie ein wenig Salz und Pfeffer.

Leichter Wrap Zutaten - Zubereitung im Thermomix ®. Bild: SmartGeniessen
Die kurze Zutatenliste schont den Geldbeutel ohne dass der Geschmack auf der Strecke bleibt

Das Ganze dann auf Stufe 4 für 6 Sekunden in den Thermomix. Falls die gewünschte Konsistenz noch nicht erreicht ist, jeweils in 2 Sekunden-Stufen „nachmixen“.

Jetzt heißt es: Ab in die Mikrowelle mit dem Wrap-Fladen

Den Wrap auf einem Teller für 30 Sekunden in die Mikrowelle geben. Alternativ kann es natürlich auch der Ofen sein, dann sollte man sich aber von „schnell“ verabschieden;-)

Auf dem warmen Wrap ein wenig von der restlichen sauren Sahne verteilen und anschließend die im Thermomix ® zubereitete Thunfisch-Paste mit einem Esslöffel gleichmäßig auftragen.

Jetzt kann und sollte der Wrap natürlich auch noch weiter „gepimpt“ werden, z.B. mit Rucola-Salat, Parmesan (in Maßen), Schafskäse (reduziert), Schinkenstreifen, magerem rohen Schinken etc. Dem Geschmack oder der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt …

Low Carb Wrap

Der oben im Rezept aufgeführte Wrap hat gerade mal 350 Kcal. Wer noch die ein oder andere weitere Kalorie/Kohlenhydrate sparen möchte, kann auf eine Low Carb Variante des Wrap-Fladen und der Sweet Chilli Sauce ausweichen. So Wird er dann auch zum Low Carb Rezept.

Bild: SmartGeniessen

Wrap rollen oder klappen?

Ob du deine Wraps rollst oder klappst, das bleibt ganz dir überlassen. Hier bekommst du jedenfalls eine kleine Klappanleitung:
Den Wrap von unten nach oben um ca. 1/3 einklappen und dann jeweils von rechts und links in Richtung Mitte geklappt – fertig!
Guten Appetit!

Leichter Wrap 3 - Zubereitung mit dem Thermomix ®. Bild: SmartGeniessen
Den Wrap kurz eingeklappt und fertig ist der Schmaus!

Ein leckerer Wrap wartet auf seinen Verzehr. Bilder: meinemixwelt

Bild: Facebook Inc.Schnelle Informationen 
SmartGeniessen auf Facebook – KlickMich!
Wraprezept-Karte mit Thermomix® Anleitung zur privaten Verwendung

Zum Versenden oder Sammeln für den privaten Gebrauch: Wraprezept mit Thermomix ® Zubereitung. Einfach Bild anklicken und dann per Rechtsklick runterladen.
Mit einer Verlinkung auf smartgeniessen.de könnt ihr das Rezeptblatt gerne auf eure Webseite einbinden.

Leichter Wrap mit Thunfisch und Parmesan ©SmartGeniessen
Rezeptblatt zum Download für die private Nutzung ©SmartGeniessen 1: Bild anklicken 2:Rechtsklick und speichern unter…

 

TIPP

 

Mit den passenden Zutaten (Wrap + Sweet Chilli Sauce als Low Carb Variante) passt der Wrap auch bestens in die Low Carb Küchenplanung:-)

Natürlich lebt der Mensch nicht  nur vom leichten Wrap allein! Schaut euch doch mal das Rezept zur Low Carb Blumenkohl Pizza hier auf SmartGeniessen an


Auf meinem -Kanal zeige ich, kurz und knapp, leckere Gerichte, die den Kessel in Schwung halten und Abwechslung in den Thermomix®-Alltag bringen. 

Die (zumeist:-) kurzen Rezeptvideos kommen ohne langatmige Anleitungen direkt auf den Punkt. Im Film wird nur das Wichtigste gezeigt!
Zeitraubende Unterhaltungsarien finden bei SmartGeniessen nicht statt!

Wenn du also ein neues Rezept ausprobieren möchtest, kommst du bei SmartGeniessen ohne unnötige Verbalakrobatik zum Ziel.
Wenn dir das Angebot gefällt, würde ich mich über einen „Daumen nach oben“ oder gar ein Abo meines Youtube-Kanals „SmartGeniessen“ freuen!


SmartGeniessen – In eigener Sache

Um keine Neuveröffentlichung zu verpassen: Abonniert SmartGeniessen doch auf Twitter! Ein Klick auf das entsprechende Logo unten wird euch zum Netzwerk führen. Klickt euch also jetzt einfach rein und bleibt auf dem Laufenden in Sachen SmartGeniessen.

Bild / Logo: Twitter  @smartgeniessen folgen

Bild: Facebook Inc.  smartgeniessen auf Facebook folgen

 smartgeniessen auf Youtube folgen


Ich wünsche euch bei SmartGeniessen gute und vor allen Dingen informative Unterhaltung!

Bilder: SmartGeniessen

Transparenzinformation:
Teilweise sind in den Beiträgen von SmartGeniessen Affiliate-Links eingebunden. Beim nutzen eines so “ “ gekennzeichneten Links bekommt smartgeniessen gegebenenfalls eine kleine Provison. Der Kaufpreis ändert sich für euch dadurch NICHT – ihr helft mir aber damit diese Webseite weiterhin betreiben zu können.

Gut zu wissen: Affiliateverknüpfungen beeinflussen meine redaktionelle Herangehensweise bzw. Wertung in keinster Weise. Auch ggf. zur Verfügung gestellte Testprodukte werden objektiv beurteilt und erhalten keinerlei Sonderstatus.

SmartGeniessen berichtet über Firmen und Unternehmen bzw. deren Produkte, repräsentiert diese jedoch nicht! Es handelt sich um einen unabhängigen (privaten)Blog.

Schreibe einen Kommentar