5 Lecker & schnell Rezepte für den Thermomix

Rezepte für den Thermomix ®

Wie die meisten Nutzer des Thermomix ®, suche auch ich (über cookidoo ® hinaus) immer neue und leckere Rezepte für den Thermomix ® , die den Mixkessel in Schwung halten. Hier gibt es die Rezeptlisten zu den Youtube Clips/Gerichten, die ich mit meinem Thermomix® zubereitet habe.

Zur Info: SmartGeniessen berichtet über Firmen und Unternehmen bzw. deren Produkte, repräsentiert diese jedoch nicht! Bei SmartGeniessen handelt sich um einen unabhängigen (privaten) Blog
Was dich bei “ Rezepte für den Thermomix ® “ erwartet

Rezepte, Rezepte und nochmals Rezepte  – von Eigenkreationen bis hin zu empfehlenswerten Rezepten aus diversen Quellen, bei Rezepte für den Thermomix ® wird alles geboten. Die Rezeptsammlung wird ständig erweitert! Wenn ihr keine neuen Rezepte verpassen wollt, abonniert doch einfach den SmartGeniessen -Kanal!
Dort zeige ich, kurz und knapp, leckere Gerichte, die auch in deinen Thermomix®-Alltag Abwechslung bringen.

Die SmartGeniessen-Clips zeigen ohne langatmige Anleitungen, direkt auf den Punkt gebracht, einfach nur das Nötigste, das das Gericht zum Gelingen bringt! Ohne unnötige Verbalakrobatik über dich ergehen lassen zu müssen, kannst du dich hier inspirieren lassen, neue Rezepte anschauen und gleich danach ausprobieren.
Wenn dir die Filme gefallen, freue ich mich über einen Daumen nach oben oder gar ein Abo meines Kanals „SmartGeniessen“ auf Youtube! Unten findest du die ersten fünf Rezepte für den Thermomix ® , weitere werden folgen!

 

Genug der Vorreden – jetzt kommen die Rezepte für den Thermomix ®

Schnelles Partybrot – gefüllt mit Schafskäse,
magerem Speck und Thunfisch


Logo: YouTube
Gefülltes Partybrot aus dem Thermomix ® - Bild: SmartGeniessen

Zutaten:
  • 100 g Weizenkörner
  • 400g Dinkel- oder Weizenmehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 220-250 g Wasser, lauwarm
  • 40 g Öl
  • 1 Paket Hefe (40g)
  • 1 Prise Zucker
  • 1/2-1 Paket Feta Käse
  • 75g magere Speckwürfel
  • 1/2-1 Dose Thunfisch (ohne Öl)
  • 2-3 EL saure Sahne (oder Schmand)
Anleitung:
  • Getreidekörner im Mixtopf 30 Sek auf Stufe 10 zermahlen.
  • Mehl, Wasser, Salz, Öl, Hefe (zerkrümelt) und Zucker hinzugeben
  • 2 Minuten auf Knetstufe verkneten
  • Feta Käse und Speckwürfel hinzugeben
  • Nochmals 2 Minuten verkneten
  • Teig 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen und Backofen vorheizen (200 Grad Ober-Unterhitze)
  • Teig in die gewünschte Form bringen, den Thunfisch mit der sauren Sahne verrühren, das Baguette damit bestreichen und mit Teilen des Teiges verschließen
  • 20-25 Minuten backen (200 Grad)
    Alternative: Teig nach dem Verarbeiten in den NICHT vorgeheizten Ofen geben, so dass die Hefe während der Aufwärmzeit gehen kann. Dadurch verlängert sich die „Backzeit“, um ca 10-15 Minuten

Marshmallow-Torte aus dem Thermomix ®

Ein echter Tipp für die Kuchentafel! Mit einem Kern aus verflüssigten Marshmallows, die, mit der ein oder anderen Zutat veredelt, erkaltet zum Gaumenschmaus werden …


Logo: YouTube
Rezepte für den Thermomix Bild:SmartGeniessen

Die Marshmallow-Torte war eine echt positive Geschmacksüberraschung
bei “ Rezepte für den Thermomix ®“

Zutaten:
  • 200 g Kekse
  • 180 g Butter
  • 350 g Marshmallows
  • 150 ml Milch
  • 250 g Quark
  • 200 g Sahne
Anleitung:
  • 200 g Butterkekse 10 Sekunden auf Stufe 4
  • 180 g Butter 4 Min., 40 Grad auf Stufe 2 (besser mehrere kleine Stücke, als ein großes:-)
  • Kekskrümel zur geschmolzenen Butter geben und 10 Sekunden auf Stufe 2,5 mischen
  • Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben
  • 200 g Sahne ca 3 Min. auf Stufe 3 steif schlagen (Achtung: Eine butterartige-Konsistenz ist nicht erwünscht 🙂
  • Geschlagene Sahne in einer Schüssel parken
  • Rühraufsatz aufstecken und 150 Gr. Milch 3 Minuten bei 35 Grad auf Stufe 1 erwärmen
  • 350 g Marshmallows in die warme Milch geben und 10 Min., bei 60 Grad, auf Stufe 3 schmelzen
    (restliche Marshmallows, die nicht reingepasst haben, nach und nach zugeben)
  • 250 g Quark hinzugeben und 15 Sekunden auf Stufe 3 unterrühren
  • Die Sahne in den Mixtopf geben und 2 Sek. auf Stufe 2 unterrühren und danach einmal mit dem Spatel umrühren
  • Mixtopfinhalt in die Springform geben und die Masse eine Stunde auskühlen lassen
  • Noch flugs ein paar Kekskrümel herstellen und auf die Torte geben
  • Schokolade raspeln und damit der Torte den letzten Schliff geben
  • Rand mit Messer anschneiden, Torte aus der Form lösen und mit Obst garnieren (z.B. mit Himbeeren)

Yummy! Die Marshmallow-Torte geht super schnell und ist sehr, sehr lecker! Da waren sich alle einig!
(Und erstaunlicherweise ist sie nicht zu süß!)


Nacho-Käse-Dip

Das war lecker! Der Nacho-Dip aus dem Thermomix ® muss sich keineswegs hinter einer „Kino-Natcho-Portion“ verstecken. Ganz im Gegenteil! Schnell gemacht und schnell verputzt …

Logo: YouTube
Käse Natcho Dip aus dem Thermomix ®

Zutaten:
  • 250  g Toast-Scheibletten-Käse
  • 90 g Milch (3,8%)
  • 60 g Sahne
  • 1 gehäufter Teelöffel Chilipaste
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Weißwein Essig
  • Cayennepfeffer
  • Parikapulver (scharf)
Anleitung:
  • 90 g Milch (130g für dünnflüssigeren Dip) in den Mixtopf geben
  • 60 g Sahne
  • 1TL scharfer Senf
  • 1TL Chillipaste
  • für 5 Minuten bei 70 Grad und Stufe 3 rühren
  • 250 g Scheibletten-Schmelzkäse (grob vorzerkleinert) während des Mixens in
    den TM5® geben und Öffnung wieder verschließen
  • Käse vom Mixtopf-Rand wieder nach unten schieben
  • Nochmal 2 Minuten Stufe 3 bei 70 Grad rühren
  • 1/2 TL Salz zugeben
  • 1 EL Weißwein-Essig
  • ein wenig Cayennepfeffer zugeben
  • 20 Sekunden Stufe 5 rühren

Eine kleine Schüssel in tiefen (Suppen)Teller stellen, Nacho-Dip einfüllen etwas (Rosen)Paprika-Pulver draufgeben.
Jetzt die Nachos drumherum schichten und fertig ist das Home-Movie-Paket! Warm Servieren!
Falls erkaltet: 10 bis 20 Sekunden in die Microwelle:-)

 


Saftiger Schoko-Haferflocken-Kuchen

Der Schoko-Haferflocken-Kuchen ist mal etwas ganz anderes an der Backfront. Durch den vollmundigen Geschmack und sein saftiges Innenleben vermag er alle zu begeistern. Dank einfacher Zubereitung steht er nicht zum letzten Mal in meinem Backofen! Jetzt kann der Sonntag kommen …

Logo: YouTube
Fluffiger Haferflocken aus dem Thermomix® Bild:SmartGeniessen

Zutaten:
  • 200 g Haferflocken
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Salz
  • 100 g Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 100 g Milch
  • 100 g Sahne
  • 1/2 Fläschchen Vanille Aroma ODER 1/2 Mark einer Vanilleschote
Anleitung:
  • Die Haferflocken, das Mehl, Backpulver und das Salz im Mixtopf verrühren (10 Sekunden, Stufe 1)
  • Die Butter, den Zucker und die Eier hinzufügen und verrühren (2 Minuten, Stufe 5)
  • Während des Rührens die Milch und die Sahne einfüllen
  • Weitere 2 Minuten, Stufe 5 (linksdrehend) verrühren. Vanille Aroma während des Vorgangs hinzufügen
  • Backofen vorheizen (180 Grad)
  • Teig umfüllen, Mixtopf säubern (Tipp zum Säubern: Teigreste bei Stufe 9 oder 10 kurz „Schleudern“
  • 40 g Butter im Mixtopf anschmelzen (4 Minuten, 40 Grad)
  • 300 g Schokolade abwiegen und auf Stufe 7,5 für 10 Sekunden zerkleinern.
  • Schokolade bei 50 Grad, Stufe 1,5 – 7 Minuten schmelzen
  • Jetzt geht’s ohne Thermomix ® weiter
  • Form einfetten
  • 2/3 des Teiges in der Form verteilen
  • Geschmolzene Schokolade auf dem Teig verteilen
  • Restlichen Teig auf der Schokolade verteilen (auf Wunsch wie beim Marmorkuchenteig mit einer Gabel in den Teig einbringen)
  • Bei 180 Grad Oberhitze im Ofen 40 Minuten backen

Pikanter Chili-Dattel-Dipp

Zugegeben, der sieht nicht wirklich spektakulär aus! Aber mit diesem pikanten Chili-Dattel-Dipp wird jedes Brot zum (Party)Renner!
Und wenn man nicht Unmengen davon zu sich nimmt (was schwer ist), ist er auch noch „hüftverträglich“ .

Der Dattel-Dipp steht ruckzuck auf dem Tisch, da kann der Besuch dann auch gerne mal überraschend kommen. Er wird nur zufriedene Geniesser zurücklassen!

Geschmacklich erwartet euch ein Dipp mit leicht süßer Note und einer guten Schärfe. Es gab bis jetzt niemanden, der ihn nicht geliebt hat!


Logo: YouTube
Pikanter Chili-Dattel-Dipp aus dem Thermomix ® - Bild: SmartGeniessen

Zutaten:
  • 150 g Datteln (entkernt)
  • 1 (kleine) Knoblauchzehe
  • 2 Chillis (fürs Auge 2-farbig)
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • 175 g Frischkäse (12% bis 16% Fettgehalt)
  • 100 g Magerquark
  • 250 g Schmand
  • 1/2 Teelöffel Salz
Anleitung:
  • Datteln, Knoblauchzehe und die Frühlingszwiebel
    „grob vorschneiden“ und in den Mixtopf geben
  • Enden der Chillis abschneiden, entkernen, „grob vorschneiden“ und diese ebenfalls in den Mixtopf geben
  • 12 Sekunden auf Stufe 9
  • Mixgut vom Topfrand nach unten schieben
  • Frischkäse, Magerquark, Schmand und 1/2 Teelöffel Salz in den Mixtopf geben
  • 14 Sekunden auf Stufe 3
  • Fertig:-)

Den Dipp in eine Schüssel füllen und nochmals mit dem Löffel gut durchrühren. Im ersten Augenblick nach der Herstellung sind die Chillis „im Abgang“ noch etwas kräftiger. Relativiert sich aber nach einigen Minuten. Direkt vor dem Verzehr nochmals durchrühren!

Achtung: Wer im Mixtopf länger als die vorgeschlagene Zeit rühren möchte sollte für die zusätzliche Zeit dann auf Linkslauf Wechseln!


Und nach dem Kochen nur noch saubermachen …

Für das Reinigen des Mixtopfes möchte ich euch diesen Bericht ans Herz legen.
Es lohnt sich, mal reinzuschauen. Denn mit diesem kleinen Kniff hat das Schrubben des Mixtopfes nach dem Gebrauch endlich ein Ende!

Thermomix ® Blitzeblank - Bild: SmartGeniessen
Am Ende des Berichtes in dem es um die  grundsätzliche Reinigung des Thermomix® geht findet ihr den Link zum Clip. Dort könnt ihr sehen, wie einfach der Mixtopf des Thermomix® wieder zu säubern ist …

 

Summary
5 Lecker & schnell Rezepte für den Thermomix ®
Article Name
5 Lecker & schnell Rezepte für den Thermomix ®
Description
Hier wartet Abwechsung für deinen Mixtopf – die 5 Lecker & schnell Rezepte für den Thermomix ® lassen keine Langeweile aufkommen. Wie die meisten Nutzer des Thermomix® (TM5®) suchen auch ich über cookidoo® hinaus neue und leckere Rezepte die schnell zubereitet sind und lecker schmecken. Hier gibt es die Rezeptlisten...
Author
Publisher Name
SmartGeniessen
Publisher Logo

Schreibe einen Kommentar